October 12. 2016 / Märkte & Industrien, Produkte

Wie RFID-Kabelbinder industrielle Prozesse vereinfachen – Beispiele und Anregungen für Ihre Fertigung

Wie RFID-Kabelbinder industrielle Prozesse vereinfachen – Beispiele und Anregungen für Ihre Fertigung

Es ist kurz vor Feierabend, als das Telefon im Büro eines Industrielampen-Herstellers klingelt: In der Produktionshalle eines Kunden ist die Beleuchtung ausgefallen. Welche Ersatzteile genau benötigt werden, weiß der Hersteller der Lampen sofort, weil seine Leuchten mit RFID-Kabelbindern gefertigt und ausgeliefert werden. Ersatzteillisten sind aber nur ein Schauplatz, bei dem die High-Tech-Kabelbinder von HellermannTyton den Hersteller-Alltag vereinfachen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie unterschiedlichste industrielle Prozesse damit optimiert werden können.

“Die zuverlässige Kennzeichnung von Maschinen und Teilen ist eine von vielen Anwendungsmöglichkeiten unserer RFID-Kabelbinder,” sagt Marco Schaffer, Produktmanager bei HellermannTyton. Im Beispiel des Lampenherstellers wird der im Kabelbinder verbaute RFID-Chip mit den notwendigen Informationen beschrieben. Diese werden mit dem passenden Lesegerät (siehe unten) aus der RFID-Systemlösung von HellermannTyton berührungslos ausgelesen. “Herkömmliche IT-Systeme und Software reichen für das Beschreiben aus. Dann werden die RFID-Kabelbinder an den nötigen Stellen der Industrielampen unseres Kunden befestigt,” erklärt Schaffer.

“Dadurch werden mehrere Arbeitsschritte zusammengefasst: Der Kabelbinder ist Informationsträger, Produktkennzeichnung und Kabel-Befestigung zugleich.”

 

Kabelbinder mit integriertem RFID-Chip in verschiedenen Farben
Kabelbinder mit integriertem RFID-Transponder T50RFIDCHA (Artikelnummer: 111-01639)

Auch bei der Rückverfolgung von Komponenten werden Prozesse mit RFID-Kabelbindern vereinfacht und optimiert: „Zum Beispiel, wenn es sich um Mängelfälle, Rückrufaktionen oder das Monitoring von Wartungsabständen handelt“, berichtet Schaffer über einen Kunden aus der Automobilindustrie. „Oder bei der Produktkennzeichnung generell, zum Beispiel beim Einbau von Elementen in Automobile. Hier dient der RFID-Kabelbinder auch als Sicherheitsfaktor, der zuverlässiger ist und weniger Aufwand bedeutet als Lösungen mit herkömmlichen Kennzeichnungsmitteln. Ist der Kabelbinder einmal abgeschnitten, kann er nicht neu verwendet werden.”

Die Echtheit der Informationen auf dem RFID-Kabelbinder als Produktkennzeichnung ist damit garantiert. Sehr genau lässt sich dann zum Beispiel verfolgen, welcher Mitarbeiter an welchem Tag in welchem Werk welche Komponente mit welchen Eigenschaften verbaut hat.

Traceability und Werkzeugverwaltung mit RFID-Kabelbindern

ht-rfid-cover-147 850 Werkzeugmanagement und Bestandsmanagement RFID, AnwendungsbeispieleEin anderes Anwendungsbeispiel für RFID-Kabelbinder ist das Werkzeugmanagement und Bestandsmanagement. Zum Beispiel bei einem HellermannTyton-Kunden, der Werkzeuge auf den Windturbinen seines Off-Shore-Windparks besser verwalten will. Schaffer: „Nicht auf jeder Windturbine unseres Kunden ist immer das selbe Werkzeug vorhanden, das wäre zu teuer. Die Mitarbeiter müssen also jederzeit wissen, wo sich welches Tool gerade befindet.“

Sicheres und einfaches Werkzeugmanagement

“Deshalb werden unsere RFID-Kabelbinder an den Werkzeugen angebracht, die jeder Mitarbeiter einscannt, wenn er die Turbine verlässt oder das Werkzeug mitnimmt.” Um jederzeit die Aufenthaltsorte der Werkzeuge einsehen und speichern zu können, haben alle Mitarbeiter von Ihrem Arbeitgeber ein kleines Tablet erhalten: „Auf diesem Tablet befindet sich eine App, die von der hauseigenen EDV-Abteilung des Kunden programmiert wurde“, erklärt Produktmanager Schaffer. Damit greifen die Ingenieure auf die Transponder in den Kabelbindern zu. ”Bevor sich die Mitarbeiter morgens auf ihre Wartungstour begeben, öffnen sie die App und sehen, wo sich das jeweilige Werkzeug befindet. Sie sehen auch, wann und wer das Tool zum letzten Mal angefasst hat”, sagt Schaffer.

RFID-Kennzeichnung in extremen Produktionsbedingungen

ht-rfid-bro-161850px
Edelstahlkabelbinder mit integriertem RFID-Transponder MBT8HFCRFID (Artikelnummer: 156-01167)

Wo extreme Bedingungen in der Produktion herrschen, wie etwa hohe Temperaturen, Dreck und Flüssigkeiten, sind RFID-Kabelbinder aus unterschiedlichen Materialien die optimale Lösung. Schaffer berichtet von einem Hydraulik-Service, der Reparaturen an Schläuchen durchführt: „Hier kommen extreme Bedingungen zusammen. Eine Mischung aus Hydrauliköl, Schraubenlösung und Dreck verwischte die herkömmlichen Produktbeschriftungen bis ins Unkenntliche. Das war dann sehr problematisch für die Service-Mitarbeiter. Sie konnten nicht mehr identifizieren, um welche Art von Schlauch es sich handelte. Wie viel Bar darf maximal auf dem Schlauch lasten? Wann wurde der Schlauch hergestellt und eingesetzt? Welcher Mitarbeiter hat hier zuletzt gearbeitet?“. Die Lösung für den Service-Betrieb war ebenfalls der Einsatz von RFID-Kabelbindern aus Metall, denen Öl und Hitze nichts anhaben. Alle Metalkabelbinder haben eine Moindesthaltekraft von über 1000 Newton und der längste RFID-Metallkabelbinder ein Bündeldurchmesser von maximal 254 mm. Vergleichen Sie die erhältlichen Metallkalbelbinder, klicken Sie hier.

kennzeichung RFID Kabelbindern, speichern von Daten wie Baujahr, Anwendungsbeispiele: WartungWeitere Einsatzfelder für den RFID-Kabelbinder, die mithilfe von Nieder- und Hochfrequenz-Funkwellen funktionieren, gibt es zahllose: “Aktuell betreuen wir zum Beispiel ein Projekt im Kranbau. Wenn nach Kundenwunsch mehrere Lackschichten aufgetragen werden, war die bisherige Produktkennzeichnung nur noch schwer zugänglich und nicht mehr lesbar. Die neuen RFID-Kabelbinder an den verwendeten Teilen können jetzt problemlos mehrfach überlackiert werden. Die Informationen bleiben durch die Übermittlung per RFID dauerhaft lesbar.”

Die Vorteile von RFID-Kabelbindern als Kennzeichnungsprodukte im Überblick

Insgesamt sind RFID-Kabelbinder eine neue, innovative Form, RFID-Technologie in der industriellen Produktion einzusetzen.

Die größten Vorteile sind dabei zusammengefasst:

  • Mehr Effizienz in der Produktion: Viele Arbeitsschritte entfallen, weil RFID-Kabelbinder mehrere Funktionen gleichzeitig übernehmen: Befestigung, Produktkennzeichnung, Produktsicherung, Produktverfolgung, uvm.
  • Zuverlässige Kennzeichnung trotz Verschmutzung: Gespeicherte Informationen bleiben auch in extremen Produktions- und Einsatzumgebungen jederzeit lesbar.
  • Kennzeichnung und Identifikation schwer zugänglicher Teile: RFID-Kabelbinder sind eine zuverlässige Alternative, wenn herkömmliche RFID- oder Barcode-Etiketten für die Produktkennzeichnung nicht angebracht oder nur schwer ausgelesen werden können – etwa aus ungünstigen Platz- oder Materialgründen.
  • Innovativer Träger für Anwendungen in der Industrie 4.0: Die Einsatzmöglichkeiten in der intelligenten Fabrik sind nahezu unbegrenzt. Heute kommen Kabelbinder in fast jeder Industrie zum Einsatz – die Kombination mit RFID-Technologie birgt großes Potenzial für die Smart Factory.
  • Fälschungssicherheit: Wird der Kabelbinder entfernt, kann er nicht erneut verwendet werden. Somit garantiert der Kabelbinder die Echtheit der auf ihm gespeicherten Daten.
  • Wiederverwendbarkeit: Ein RFID-Chip kann immer wieder neu beschrieben und ausgelesen werden.
  • Werkzeugverwaltung und Warenmanagement: Mit entsprechender IT und RFID-Kabelbindern lassen sich Werkzeuge oder Warenbestände einfach und sicher lokalisieren und organisieren.
  • Traceability, Anlagenverwaltung und Logistik: Anwendungen für Banken (Security Bags), Post, Transport, Diebstahlschutz, Tagging-Sicherheit (nur einmalige Verwendung möglich), Tagging von Gepäckstücken, Teilnahmeverifizierung und viele weitere Prozesse können mit RFID-Kabelbindern optimiert werden.
  • Schnelle Einführung durch HellermannTyton-Systemlösung: Für den reibungslosen Lese- und Schreibprozess bietet HellermannTyton zu den RFID-Kabelbindern die passenden Steuerungsgeräte als Teil seiner RFID-Systemlösung.
  • Gelenkschonende, einfache Anwendung bei hohen Stückzahlen: Wer pro Tag viele Kabelbinder anbringen und abbinden muss, kann dafür die ergonomische, rückstoßarme Kabelbinderzange EVO7 von HellermannTyton einsetzen.

 

RFID Lesegerät, Scanner, Reader für RFID-Kabelbinder oder andere Chip-Träger, HandlesegerätDas RFID-HS9 Handlesegerät dient zum schnellen und problemlosen Auslesen von RFID Transpondern (Schreibfunktion auf Anfrage möglich). Artikelnummer: 556-00700. Weitere Details finden Sie hier:  RFID-Lesegeräte RFID-HS9BT-HF

 

 

 

 

Lesegerät, Scanner/ Reader RFID-Kabelbinder und andere Chip-Träger, Tischlesegerät, DesktopDas RFID-DT22 Tischlesegerät für den stationären Einsatz dient zum schnellen und problemlosen Auslesen und Beschreiben von RFID-Transpondern. Ausgestattet mit einer integrierten Luftspulenantenne ist das Gerät für den Hochfrequenzbereich (13,56 MHz) konzipiert. Artikelnummer: 556-00702. Weitere Details finden Sie hier: RFID-Lesegeräte RFID-DT22-HF.

 

 

 

Lesen Sie auch in der aktuellen ident Sonderausgabe zum Thema RFID mehr über „Smarte Kennzeichnung RFID-Kabelbinder unterstützen die Industrie 4.0“ , klicken Sie bitte hier. Ident – ist ein deutschsprachiges Anwendermagazin für Automatische Datenerfassung und Identifikation. Hier geht es zur Website in Ident.

#1544

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.