August 17. 2021 / Unternehmen

Wie Sie Ihr Kabelmanagement in Solaranlagen aufs nächste Level bringen

Wie Sie Ihr Kabelmanagement in Solaranlagen aufs nächste Level bringen

Neben den rauen Witterungsbedingungen müssen Bauteile von Solaranlagen auch viele weitere Herausforderungen bewältigen. Hierzu zählen beispielsweise ein ausbaufähiges Kabelmanagement sowie eine unzureichende Wartungsstrategie, was schwere Auswirkungen auf die Leistung der gesamten Solaranlage haben kann.
Doch im Gegensatz zu hohen Temperaturen, Stürmen und Naturkatastrophen sind Probleme rund um das Kabelmanagement in Solaranlagen sowohl vorhersehbar als auch leicht vermeidbar. Und: Der richtige Umgang mit diesen Herausforderungen trägt zum wirtschaftlichen Wachstum dieser erneuerbaren Energiequelle bei. In Brasilien zum Beispiel wird die Zahl der installierten Solaranlagen bis 2024 voraussichtlich auf 800.000 steigen.

Laut Nick Korth, HellermannTyton Product Marketing Manager für den Energiesektor in Nord- und Südamerika, gibt es zwei wichtige Aspekte, die Sie beachten müssen, um Risiken und zusätzliche Kosten zu reduzieren.

Die erste besteht darin, alle Anforderungen der nationalen und internationalen Vorschriften und Normen zu erfüllen. Aber, so Nick Korth, „diese Normen bieten lediglich eine Grundlage für die Bewertung und Inspektion von Solarsystemen; sie garantieren keinen langen Lebenszyklus der Systeme. Daher muss der zweite Ansatz darin bestehen, optimale Lösungen zu finden und Qualitätssicherungsprogramme einzuführen, um die Leistung der Anlage zu gewährleisten.

90-Grad EdgeClip aus Edelstahl für eine optimale Führung von Solarkabeln.

Er führt als Beispiel die Schäden an Kabelmänteln an, die durch das falsche Anbringen von Metallklammern verursacht werden. Laut Korth ist es nicht ungewöhnlich, dass Arbeiter mit dem Rücken einer Zange oder eines Schraubenziehers auf billige, schlecht konstruierte Metallklammern einschlagen. Dadurch wird nicht nur die Klemme verformt, was die Leistung beeinträchtigt, sondern es kann auch das Solarmodul selbst beschädigt werden.

Die Lösung liegt in der Verwendung von qualitativ hochwertigen Metallclips, die für eine einfache und effiziente Installation konzipiert sind, wie beispielsweise die EdgeClip Reihe. Diese EdgeClips sind aus rostfreiem Edelstahl und ideal geeignet für solche Aufgaben. Sie sind nicht nur resistent gegen UV-Strahlung, Temperaturschwankungen und witterungsbedingte chemische Reaktionen, sondern verhindern außerdem, dass Photovoltaikkabel geknickt und beschädigt werden, wodurch Kurzschlüsse vermieden werden.

Die Verwendung der richtigen Produkte macht den Unterschied

Für ein gutes Kabelmanagement ist es wichtig, auf die richtigen Materialien und das perfekte Produkt für Ihre spezielle Anwendung zu setzen. Kunststoffprodukte sind im Allgemeinen nicht für die Solarindustrie geeignet und werden oft als minderwertige Alternative zu Metall angesehen. Aber wie bei allen Produkten ist die Qualität vom Material und vom Hersteller abhängig. Denn: Nicht alle Kabelmanagementprodukte aus Kunststoff werden auf die gleiche Weise entworfen und hergestellt. Lassen Sie sich nicht von der Meinung über vermeintlich minderwertige Kunststoffprodukte davon abhalten, nach einem stärkeren, gut verarbeiteten und länger haltbaren Kunststoffkabelbinder Ausschau zu halten und diesen einzusetzen.

Als Beweis für die Notwendigkeit, in bessere Qualitätsprodukte zu investieren, verweist Nick Korth auf einen konkreten Anwendungsfall, bei dem ein Solarpark in der Wüste mit minderwertigen „UV-beständigen“ Kabelbindern an den Solarmodulen ausgestattet wurde. Nachdem diese innerhalb von vier Jahren dreimal ausgetauscht wurden, hatte der Besitzer der Anlage die Nase voll von den Kompromissen: Er suchte auf dem Markt nach Produkten, die ständiger Hitze, Temperaturschwankungen, Wind und Sonne standhalten – er entschied sich für Lösungen von HellermannTyton.

„Rechnen wir es mal durch“, sagt Korth. „Wenn man vier Arbeiter für fünf Tage zu 20 US-Dollar pro Stunde beschäftigt, macht das 3.200 US-Dollar pro Jahr … Über einen Zeitraum von fünf Jahren würde der Besitzer der Solaranlage allein für den Austausch der minderwertigen Halterungen 16.000 US-Dollar ausgeben, was einen erheblichen Anstieg der Betriebskosten bedeutet. Hinzu kommt das hohe Risiko mehrerer Ausfälle aufgrund der Belastung der Leitungen.“

Solar EdgeClips mit UV-stabilisierten Materialien wurden speziell für Solarmodule entwickelt.

EdgeClips mit Kabelbindern für die Solarindustrie von HellermannTyton sind mit UV-Stabilisatoren ausgestattet und ermöglichen die sichere Anbringung von Photovoltaikkabeln – mit oder ohne vordefinierten Löchern. Bei der Herstellung der Kunststoff-Clips für Solaranwendungen werden verschiedene Materialien kombiniert, dadurch sind sie für den Einsatz in verschiedensten Regionen und unter nahezu allen Umweltbedingungen geeignet.

Es werden nur hochwertigste und speziell ausgewählte Materialien verwendet, um den Anforderungen der Solarindustrie gerecht zu werden. Sie sorgen für eine sichere Befestigung von Photovoltaikkabeln und sind in einer Vielzahl von Größen und Zugfestigkeiten erhältlich, passend für jede Solaranlage.

 

 

Kabelbinder aus UV-stabilisiertem Material, speziell für Solarmodule entwickelt.

„Unsere Solarlösungen aus UV-beständigem Polyamid 11 halten fünf- bis siebenmal länger als eine herkömmliche Befestigungslösung mit UV-Schutz. Teile aus UV-stabilisiertem Kunststoff können zusammen mit anderen Stabilisatoren die Lebensdauer dieser Produkte erheblich verlängern. Einige Kunststoffverbindungen halten sogar 15 bis 25 Jahre. Sich für Kunststoffe zu entscheiden, die für den Einsatz im Solarbereich entwickelt wurden, zahlt sich auf jeden Fall aus„, sagt Korth.

Die geeignete Lösung für Ihre Anwendung

Solarlösungen von HellermannTyton sind so vielfältig wie die spezifischen Anwendungsbereiche und die klimatischen Bedingungen der verschiedenen Regionen selbst. Bei der Suche nach dem perfekten Produkt ist eine persönliche Beratung der beste Weg. Die Experten von HellermannTyton helfen Ihnen gerne dabei, das richtige Produkt zu finden und damit langfristig Ihre Gesamtkosten drastisch zu senken. Hier können Sie Kontakt aufnehmen.

2021 feiert die EdgeClip Familie 20-jähriges Jubiläum

Ob im Solarmarkt, im Automobilbereich oder in weiteren Industrien: Bereits seit 20 Jahren setzen Kunden aus unterschiedlichsten Branchen auf das vielseitige EdgeClip-Sortiment. Heute gibt es die praktischen Clips zur Kantenbefestigung in über 300 Varianten aus mehr als 100 verschiedenen Material-Kombinationen.

Erfahren Sie hier mehr über die EdgeClip Produktfamilie.

#4804

Bewerte den Artikel

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.