Dezember 27. 2016 / Forschung & Technik, Märkte & Industrien, Produkte

FlexTack: So halten Kabel auf runden und gewinkelten Oberflächen

FlexTack: So halten Kabel auf runden und gewinkelten Oberflächen

Es ist ein typisches Problem in der Automobilindustrie: Die integrierten Kabelführungen in der Stoßstange sind bereits belegt. Nur auf den gebogenen und gewinkelten Flächen ist noch Platz für die Zusatzkabel von Sensor und Co. Herkömmliche, starre Befestigungssockel für Kabelbinder lassen sich hier gar nicht oder nur mit übermäßig viel Klebstoff befestigen. Die Lösung des Dilemmas bringt der flexible Klebesockel FlexTack: Er hält auch auf runden und gewinkelten Oberflächen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie mit FlexTack Ihr Kabelmanagement auf problematischen Oberflächen kostensparend vereinfachen.

„Einer unserer Mitarbeiter stand vor einem ganz ähnlichen Problem wie der Automechaniker: Er wollte in einem Drucker eine Leitung entlang eines kleinen Motors verlegen“, erinnert sich Produktmanagerin Corinna Bünning an die auslösende Problemstellung für die Produktentwicklung von FlexTack. Da der starre Befestigungssockel nicht auf das runde Motorengehäuse passte, fräste der Mitarbeiter von HellermannTyton kurzerhand Scharniere in den Sockel und machte ihn damit beweglich: Die Idee zu einem flexiblen Befestigungssockel war geboren.

Die kostensparende Lösung: Ein flexibler Befestigungssockel zum Aufkleben

gebogener Klebesockel zur Kabelbefestigung, geklebt, nach außen gewölbt Klebesockel, gebogener Kabelführung, geklebt, nach innen gewölbtKlebesockel, geklebt, nach außen geknickt, Seitenansicht eines flexiblen Sockels

Das Unternehmen entwickelte die Innovation weiter und brachte FlexTack auf den Markt – einen 28 x 28 mm großen selbstklebenden Befestigungssockel, der sich dank Längseinkerbungen flexibel verbiegen lässt. So klebt der Kabelbefestiger auch auf runden und gewinkelten Oberflächen und vereinfacht das professionelle Kabelmanagement. Teure Behelfslösungen wie ein starrer Sockel mit übermäßig viel Spezialkleber – der zudem noch lange aushärten muss und Prozesse verzögert – gehören der Vergangenheit an.

Kabelmanagement ohne Bohren, Schrauben oder Löten

Mit Hilfe des selbstklebenden Befestigungssockels legen Mechaniker optimale Verlaufsbahnen nach Wunsch und befestigen die Kabel mit einem Kabelbinder – schnell und unkompliziert. Da weder Bohren, Schrauben, Nageln noch Löten notwendig ist, ist eine homogene Spannungsverteilung am Bauteil garantiert. Zudem entstehen keine Beschädigungen und somit keine Ansatzpunkte für Korrosion. Auch die nervenraubende Knibbelei, die man von vielen Produkten mit Klebestreifen kennt, hat ein Ende. Denn die Schutzfolie von FlexTack verfügt über einen Überstand für einfaches Abziehen.

 

Spezialkleber sorgt für lange und zuverlässige Haftung

Kabelführung an Kanten und Knicken, flexibler Mount, genickt, mit KabelbinderDas Klebeband auf der Unterseite des FlexTack garantiert dank eines Spezialklebers langlebige Haftbarkeit. HellermannTyton setzt auf einen Kleber aus 100 Prozent geschlossenem Acrylat, der hohe Viskosität und Elastizität aufweist. Im Vergleich zu Standardklebern ist seine Reißbeständigkeit so hoch, sodass er auch nach Jahren im Einsatz noch zuverlässig hält. Und das bei Temperaturbelastungen von -40 bis +105 Grad Celsius. Somit ist der Einsatz beispielsweise in der Nähe von Motoren kein Problem. Hier kommen sie zur FlexTack-Broschüre für weitere Produktdetails.

Im Vergleich zu Standardklebern haftet FlexTack nicht nur auf hochenergetischen Oberflächen wie Aluminium, sondern auch auf niederenergetischen aus Polypropylen, Polyethylen und lackierten Oberflächen. So steigt die Anzahl der Anwendungsgebiete. Denkbare Einsätze wären die Befestigung von Leitungen in Straßenleuchten oder zur Befestigung von Leitungssträngen entlang gewölbter Oberflächen in Elektrofahrzeugen. Oder in anderen Branchen, in denen professionelles und flexibles Kabelmanagement gefragt ist: Maschinenbau, Beleuchtungshersteller, Kabelkonfektionierung, Schiffbau und Bahnindustrie, Erneuerbare Energien und Medizintechnik.

Selbstklebender Befestigungssockel bietet neue Freiräume beim Design

schwarze und weiße Klebesockel, gebogen und mit Kleber, kein Bohren nötig
Flexibler Klebesockel FlexTack-Serie.

FlexTack hat einen weiteren Vorteil bei offenen Installationen. Wenn Kabel zum Beispiel entlang von Rohrleitungen verlaufen sollen. Kabelbinder, die beides umschließen, sehen zum einen nicht gut aus. Zum anderen gibt es Situationen, in denen es mühsam sein kann, die Kabelbinder sauber um Rohre und Kabel zu befestigen – beispielsweise, wenn die Rohrleitung an einer Wand verläuft. Die Klebelösung mit FlexTack hingegen gibt Monteuren genügend Freiraum, die Kabel anders zu verlegen: Entweder, wo sie niemand sieht oder wo Kabelbinder nicht einfach befestigt werden können. Hier geht es zur Produktsuche „FlexTack“ auf HellermannTyton.de. Flexibler Klebeesockel in Weiß oder klicken Sie hier, für den Klebesockel in Schwarz.

In Zukunft wird das Produkt noch flexibler. „Wir können uns eine Vielzahl an neuen Anwendungsfällen vorstellen. Wir beginnen gerade erst, die Möglichkeiten des Produktes zu erkennen und auszuloten”, erklärt Produktmanagerin Bünning. Derzeit experimentieren die Fachleute von HellermannTyton mit weiteren Materialien und Größen.

Die Vorteile des flexiblen, selbstklebenden Befestigungssockels FlexTack im Überblick:

  • Bietet Lösungen für starre und flexible Situationen: Hält auch auf runden oder gebogenen Oberflächen
  • Mehr Sicherheit im Kabelmanagement: Auch auf gewinkelten Oberflächen können Kabelbinder mit FlexTack befestigt werden, Kabelsalat gehört der Vergangenheit an
  • Für extreme Situationen geeignet: Hohe Zug- und Scherfestigkeit, dabei gewichtsreduzierend
  • Besonders hitzebeständig: -40 bis +105 Grad Celsius
  • Langanhaltende Befestigung: Wird mit einem zu 100 Prozent geschlossenzelligen Acrylatklebeband geliefert
  • Befestigen auf problematischen Oberflächen: Acrylatklebeband hält auf hoch- und niederenergetischen Oberflächen
  • Kostensparend und effizient: Arbeitsprozesse werden beschleunigt, da keine mehrfachen Klebeschichten mehr notwendig sind
  • Alternative zu kundenspezifischen Sonderlösungen: Speziell für die Branchen Maschinenbau, Automobil, Beleuchtungsherstellung, Kabelkonfektionierung, Schiffbau und Bahnindustrie, Erneuerbare Energien und Medizintechnik entwickelt
  • Genauer und prozesskostenoptimiert: Kabelbinder mit kleinerem Bündeldurchmesser sind verwendbar
  • Materialfreundlich: Keine Oberflächenbeschädigung durch Bohren und Schrauben
  • Weniger Verletzungsgefahr: Keine überstehenden Drähte oder Kanten von anderen Befestigungsmöglichkeiten
  • Mehr Struktur: Flexible Befestigung, in denen Design und Sichtbarkeit eine Rolle spielt, somit mehr Freiheit bei der Entwicklung / Design
  • Einfache Montage: Schutzfolie mit Überstand für einfaches Abziehen
  • Individuelle Kundenwünsche können berücksichtigt werden: FlexTack ist eine Produktinnovation von HellermannTyton

Haben Sie weitere Fragen zum Produkt? Dann kontaktieren Sie uns über unser Infocenter oder telefonisch unter +49(0)4122/701-0

 

#2387

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.